Sonntag, 15. August 2010

Furkelpass - Labirintos EP [Musik]

LabirintosDer Volksmund sagt bekanntlich „Gut Ding will Weile haben“ – für Gelsenkirchener Fußballfans übrigens seit Jahrzehnten der Hoffnungsschimmer auf einen Meistertitel. Dass „gut Ding“ zwar Weile haben will, aber nicht unbedingt muss, beweisen uns nun zwei süddeutsche Musiker namens MC Halbzeitbier und DJ Restmülltonne. Von der Gründung des Duos Furkelpass bis zur Fertigstellung ihrer Debüt-EP „Labirintos“ vergingen gerade einmal acht Stunden, in denen sich die beiden Fußballprolls zudem augenscheinlich noch hoffnungslos besoffen und auch noch ein Video zum Track „The Ballad of Lothar M.“ zusammenschusterten. In Blogs, Internetforen und Facebook avancierten Furkelpass längst zum absoluten Geheimtipp, und dank des angesagten Hamburger Labels „Platz an der Sonne Records“ wird die „Labirintos“-EP in wenigen Stunden endlich allen Musikfans zur Verfügung gestellt.

Dass Fußball das Leben von MC Halbzeitbier und DJ Restmülltonne bestimmt, zeigt sich in jedem der sieben Stücke. Ob Diego Maradona, Jens Nowotny oder Franz Beckenbauer – allen ihren Göttern erweist das Duo mit relaxten bis stampfenden Beats und provokanten Lyrics ihre Ehre. „Come and touch me / Jens Nowotny“ – darauf muss man erst einmal kommen. Herzstück der ersten Veröffentlichung ist aber zweifelsohne das vorab übers Internet verbreitete „The Ballad of Lothar M.“: Die tragische „Geschichte einer verkorksten Beziehung“ (in diesem Fall ist das Desinteresse der Bundesligisten am Trainer Matthäus gemeint!) beginnt mit einem unvergessenen Loddar-Zitat und steigert sich im Laufe der drei Minuten zu einem Dancefloor-Monster, dem MC Halbzeitbier mit unverwechselbarer „Lothar Matthäus“-Skandierung den Stempel aufdrückt.

Ohne Frage: Furkelpass revolutionieren mit ihrer Debüt-EP die beiden Genres „Garage Elektrash“ und „Fussballtechno“ und setzen damit die Messlatte für die sicherlich bald nahende und kopierende Konkurrenz extrem hoch. Nie stehen die beiden Protagonisten im Abseits, dafür aber stets auf einem Aufstiegsplatz. Stellt sich nur noch eine Frage: Wer ist eigentlich dieser Furkel und was macht seine Pässe zu so etwas Besonderem?

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

:-)
hahahaha,junge junge,da hat sich aber jemand nicht...
marco (Gast) - 1. Mrz, 12:17
“More Culture,...
Vorkehrungen werden getroffen im Blauen Engel zum Auftakt...
Cappui - 2. Okt, 11:59
Sex, Drugs & Rock’n'Roll
Ihr habt es sicherlich alle gehört: One Fine Day...
Cappui - 19. Okt, 11:57
Schaubude will never...
Wer aus Kiel kommt und einen Facebook- und/oder Twitter-Account...
Cappui - 29. Nov, 22:09
Furkelpass - Labirintos...
Der Volksmund sagt bekanntlich „Gut Ding will...
Cappui - 15. Aug, 12:30

Musikliste

     

Suche

Status

Online seit 3548 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 3. Mrz, 21:19

Cappui
Filme
Jugendsünden
Musik
Perlen für die Säue
Spezial
Top 50
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren